fbpx

Datenschutzerklärung

Liebe Kundin, Lieber Kunde, die Sicherheit Deiner personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Aus diesem Grund informieren wir Dich gemäß den Vorgaben der Artt. 13 und 14 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) über die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten, sowie über Deine Rechte. Um zu gewährleisten, dass Du in vollem Umfang über die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten informiert bist, nehme bitte nachstehende Informationen zur Kenntnis.

  1. VERANTWORTLICHE STELLE IM SINNE DES DATENSCHUTZSRECHTS

Remove Laserzentrum GmbH

Wilhelm-Becker-Straße 15

75179 Pforzheim

+49 (0) 176 452 62 138

info@remove-laserzentrum.de

remove-laserzentrum.de

  1. DATENERHEBUNG BEI NUTZUNG UNSERER HOMEPAGE

Beim Besuch unsere Homepage werden so genannte Logfile automatisch systemseitig erhoben und verarbeitet.

Dabei handelt es sich um folgende Logfiles:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners 
  • Typ des verwendeten Internet-Browsers 
  • Sprache des verwendeten Internet-Browsers 
  • Version des verwendeten Internet-Browsers 
  • Betriebssystem und dessen Version 
  • Oberfläche des Betriebssystems 
  • Aufgerufene Seiten 
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs 
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT) 
  • Zugriffstatus/http-Statuscode 
  • Übertragene Datenmenge 
  • Erfolg bzw. Fehler des Ladevorgangs
  • Referrer 
  • Websites, die vom System des Besuchers über unsere Website aufgerufen werden 
  • Internet-Service-Provider des Nutzers 

Diese Logfiles enthalten auch Deine IP-Adresse. Diese wird jedoch vor der Speicherung gekürzt. Eine Zuordnung zu Dir ist dann nicht möglich, zudem werden Deine Daten nicht zusammen mit anderen personenbezogenen Daten gespeichert.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

  1. DATENERHEBUNG BEI DER KONTAKTAUFNAHME

3.1. KONTAKTAUFNAHME PER TELEFON

Sofern Du die Möglichkeit der Kontaktaufnahme per Telefon nutzt, werden Daten nur dann von uns erhoben und verarbeitet, wenn ein Termin vereinbart wird.

Bei einer Terminvereinbarung werden folgende Daten erhoben:

  • Vor- und Nachname
  • Anschrift
  • Telefon- oder Handynummer
  • Geburtsdatum
  • Geschlecht
  • Hauttyp/Eigenschaften der Haut/Hautfarbe

Dient der Termin zum Abschluss eines Vertrages mit uns, werden die Daten so lange bei uns gespeichert, wie es für die Erfüllung des Vertrages notwendig ist. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist dann Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (beachte hierzu bitte auch die Datenschutzhinweise in unserem Salon). Darüber hinaus speichern wir Deine Daten zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten (z.B. steuerrechtliche Pflichten), hierfür ist die Rechtsgrundlage Art 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

3.2. KONTAKTAUFNAHME PER KONTAKTFORMULAR

Nutzen Sie das Kontaktformular um mit uns in Kontakt zu treten, werden folgende Daten verarbeitet:

  • Vor- und Nachname
  • Anschrift
  • Telefon- oder Handynummer
  • Geburtsdatum
  • Geschlecht
  • Hauttyp/Eigenschaften der Haut/Hautfarbe

Deine Daten werden ausschließlich verarbeitet, um Deine Kontaktaufnahme zu bearbeiten. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten ist Art. 6 (1) lit. f DSGVO. Die Daten werden gespeichert, bis sie zur Erreichung des Zwecks der Kontaktaufnahme mit Dir nicht mehr erforderlich sind und das Anliegen Deiner Kontaktaufnahme geklärt ist. Wird über das Kontaktformular ein Termin zum Abschluss eines Vertrages mit uns vereinbart, werden die Daten so lange bei uns gespeichert, wie es für die Erfüllung des Vertrages notwendig ist. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist dann Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (beachte hierzu bitte auch die Datenschutzhinweise in unserem Salon). Darüber hinaus speichern wir Deine Daten zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten (z.B. steuerrechtliche Pflichten), hierfür ist die Rechtsgrundlage Art 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Ebenso werden mit diesen Daten auch der Zeitpunkt (Datum und Uhrzeit) sowie Deine IP-Adresse gespeichert. Dies ist notwendig um die Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten und Missbrauch vorzubeugen. Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Diese Daten, die wir während Deiner Kontaktaufnahme zusätzlich erheben, werden gelöscht, sobald sie nicht mehr benötigt werden, spätestens wenn das Anliegen Deiner Kontaktaufnahme geklärt ist.

 

3.3. KOTNAKTAUFNAHME PER E-MAIL

Entscheidest Du Dich für die Kontaktaufnahme per E-Mail, verarbeiten wir folgende Daten:

  • Vor- und Nachname
  • Anschrift
  • Telefon- oder Handynummer
  • Geburtsdatum
  • Geschlecht
  • Hauttyp/Eigenschaften der Haut/Hautfarbe

Deine Daten werden ausschließlich verarbeitet, um Deine Kontaktaufnahme zu bearbeiten. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten ist Art. 6 (1) lit. f DSGVO. Die Daten werden gespeichert, bis sie zur Erreichung des Zwecks der Kontaktaufnahme mit Dir nicht mehr erforderlich sind und das Anliegen Deiner Kontaktaufnahme geklärt ist. Wird über diesen E-Mail-Kontakt ein Termin zum Abschluss eines Vertrages mit uns vereinbart, werden die Daten so lange bei uns gespeichert, wie es für die Erfüllung des Vertrages notwendig ist. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist dann Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (beachte hierzu bitte auch die Datenschutzhinweise in unserem Salon). Darüber hinaus speichern wir Deine Daten zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten (z.B. steuerrechtliche Pflichten), hierfür ist die Rechtsgrundlage Art 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Ebenso werden mit diesen Daten auch der Zeitpunkt (Datum und Uhrzeit) sowie Deine IP-Adresse gespeichert. Dies ist notwendig um die Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten und Missbrauch vorzubeugen. Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Diese Daten, die wir während Deiner Kontaktaufnahme zusätzlich erheben, werden gelöscht, sobald sie nicht mehr benötigt werden, spätestens wenn das Anliegen Deiner Kontaktaufnahme geklärt ist.

 

3.4. KONTAKTAUFNAHME PER WHATSAPP

Nimmst Du über WhatsApp Kontakt zu uns auf, werden folgende Daten verarbeitet:

  • Vor- und Nachname
  • Anschrift
  • Telefon- oder Handynummer
  • Geburtsdatum
  • Geschlecht
  • Hauttyp/Eigenschaften der Haut/Hautfarbe

Deine Daten werden ausschließlich verarbeitet, um Deine Kontaktaufnahme zu bearbeiten. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten ist Art. 6 (1) lit. f DSGVO. Die Daten werden gespeichert, bis sie zur Erreichung des Zwecks der Kontaktaufnahme mit Dir nicht mehr erforderlich sind und das Anliegen Deiner Kontaktaufnahme geklärt ist. Wird über diesen WhatsApp-Kontakt ein Termin zum Abschluss eines Vertrages mit uns vereinbart, werden die Daten so lange bei uns gespeichert, wie es für die Erfüllung des Vertrages notwendig ist. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist dann Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (beachte hierzu bitte auch die Datenschutzhinweise in unserem Salon). Darüber hinaus speichern wir Deine Daten zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten (z.B. steuerrechtliche Pflichten), hierfür ist die Rechtsgrundlage Art 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Ebenso werden mit diesen Daten auch der Zeitpunkt (Datum und Uhrzeit) sowie Deine IP-Adresse gespeichert. Dies ist notwendig um die Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten und Missbrauch vorzubeugen. Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Diese Daten, die wir während Deiner Kontaktaufnahme zusätzlich erheben, werden gelöscht, sobald sie nicht mehr benötigt werden, spätestens wenn das Anliegen Deiner Kontaktaufnahme geklärt ist.

Bitte beachte zusätzlich die Datenschutzhinweise bei der Nutzung von WhatsApp. Diese findest Du unter

https://www.whatsapp.com/legal/?lang=de

 

  1. COOKIES

4.1. TECHNISCH NOTWENDIGE COOKIES

Um die Funktionalität unserer Homepage und unseres Angebotes zu gewährleisten, setzen wir Cookies ein. So kann es beispielsweise sein, dass einige Elemente unserer Homepage die Wiedererkennung Deines Browsers bei einem Seitenwechsel voraussetzen. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Du hast die Möglichkeit über die Einstellungen Deines Internetbrowsers die Übertragung von Cookies zu ermöglichen und zu beschränken. Ebenso können bereits gespeicherte Cookies über die Einstellungen des Browsers gelöscht werden. Dies kann dazu führen, dass Teile der unserer Homepage nicht vollumfänglich genutzt werden können.

4.2. FREMDE COOKIES (THIRD-PARTY-COOKIES)

Auf unserer Homepage verwenden wir Cookies von Drittanbietern. Das bedeutet, dass bei der Nutzung unserer Homepage bestimmte Daten an Dritte gesendet werden.

Hier hast du ebenso die Möglichkeit die Übertragung der Cookies durch die Einstellungen des Internetbrowsers bzw. über den Datenschutzbanner unserer Homepage zu ermöglichen oder zu beschränken.

4.2.1. GOOGLE-ANALYTICS

Google-Analytics ist ein Web-Analyse-Dienst. Web-Analyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Internetseiten. Ein Web-Analyse-Dienst erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Internetseite Du auf unsere Internetseite gekommen bist (sogenannte Referrer), auf welche Unterseiten der Internetseite Du zugegriffen hast oder wie oft und für welche Verweildauer Du eine Unterseite betrachtet hast. Eine Web-Analyse wird überwiegend zur Optimierung einer Internetseite und zur Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung eingesetzt.

Wir verwenden für die Web-Analyse über Google Analytics den Zusatz „_gat._anonymizeIp“. Mittels dieses Zusatzes wird die IP-Adresse Deines Internetanschlusses von Google gekürzt und anonymisiert, wenn der Zugriff auf unsere Internetseiten aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder aus einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erfolgt. Die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden. Google Analytics wird unter diesem Link https://www.google.com/intl/de_de/analytics/ genauer erläutert.

 

4.2.2. DOUBLECLICK

Wir nutzten das Online Marketing Tool DoubleClick by Google. DoubleClick setzt Cookies ein, um für Dich relevante Anzeigen zu schalten, die Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern oder um zu vermeiden, dass Du die gleichen Anzeigen mehrmals siehst. Über eine Cookie-ID erfasst Google, welche Anzeigen in welchem Browser geschaltet werden und kann so verhindern, dass diese mehrfach angezeigt werden. Darüber hinaus kann DoubleClick mithilfe von Cookie-IDs sog. Conversions erfassen, die Bezug zu Anzeigenanfragen haben. Das ist etwa der Fall, wenn Du eine DoubleClick-Anzeige siehst und später mit demselben Browser die Homepage des Werbetreibenden aufrufst und dort etwas kaufst. Laut Google enthalten DoubleClick-Cookies keine personenbezogenen Informationen.

Weitere Informationen zu DoubleClick by Google erhalten Sie unter www.google.de/doubleclick und support.google.com/adsense/answer/2839090, sowie zum Datenschutz bei Google allgemein: www.google. de/intl/de/policies/privacy.

 

4.2.3. YOUTUBE

Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf http://www.YouTube.com gespeichert sind und von unserer Homepage aus direkt abspielbar sind. Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d. h. dass keine Daten über Dich als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Du die Videos nicht abspielst. Erst wenn Du die Videos abspielst oder diese automatisch abgespielt werden, werden die im nächsten Absatz genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass Du die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen hast. Zudem werden die unter Abschnitt 2 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Du eingeloggt bist, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Du bei Google eingeloggt bist, werden Deine Daten direkt Deinem Konto zugeordnet. Wenn Du die Zuordnung mit Deinem Profil bei YouTube nicht wünschst, musst Du Dich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Deine Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Homepage. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Deine Aktivitäten auf unserer Homepage zu informieren. Dir steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Du Dich zur Ausübung dessen an YouTube richten musst.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und Deiner Verarbeitung durch YouTube erhältst Du in der Datenschutzerklärung. Dort erhältst Du auch weitere Informationen zu Deinen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Deiner Privatsphäre:

https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

 

  1. DAUER DER DATENSPEICHERUNG

Wir verarbeiten Deine personenbezogenen Daten so lange dies für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Fällt der Zweck der Datenerhebung weg oder ist das Ende der gesetzlichen Speicherfrist erreicht, werden die erhobenen Daten gesperrt oder gelöscht.

  1. IHRE RECHTE

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO, das Recht auf Mitteilung nach Art. 19 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde nach Art. 77 DSGVO, wenn Du der Ansicht bist, dass die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs. Sofern die Verarbeitung von Daten auf Grundlage Deiner Einwilligung erfolgt, bist Du nach Art. 7 DSGVO berechtigt, die Einwilligung in die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Bitte beachte, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen. Bitte beachte zudem, dass wir bestimmte Daten für die Erfüllung gesetzlicher Vorgaben ggf. für einen bestimmten Zeitraum aufbewahren müssen (s. Ziffer 8 dieser Datenschutzinformation).
Soweit die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs 1 lit. f DSGVO zur Wahrung berechtigter Interessen erfolgt, hast Du gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Deiner besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung dieser Daten einzulegen. Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen. Diese müssen Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung muss der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dienen. Zur Wahrung Ihrer Rechte können Sie uns gerne kontaktieren.